Freitag, 30. August 2013

Pantene PRO-V 1 Minute Wunder-Ampulle im Test

Huhu meine Lieben,

wie ich euch ja bereits (hier) erzählt hatte, habe ich ein großes Testpaket von P&G erhalten. Selbstferständlich bin ich momentan fleißig am testen. Und nun möchte ich euch dazu das erste getestete Produkt vorstellen.

Dazu habe ich mir die 1 Minuten Wunder-Ampulle von Pantene PRO-V ausgesucht.



Diese soll dabei helfen Haarschaden von 6 Monaten in einer Minute zu reparieren. Ok das klinkt ja echt nach einem Wunder ;-) Aber wenn man genau hinschaut, sieht man auf der Packung, dass dieses Versprechen mit einen Sternchen versehen ist... und auf der Rückseite (ich hab das leider nicht fotografiert) steht dann : * Schäden an der Haaroberfläche werden geglättet


Die hochkonzentrierte Pantene Pro-V Formel schützt Ihr Haar gegen Schäden und erhöht die Widerstandskraft gegen Styling-Schäden nach nur einer Minute Anwendung.

Anwendung:
Verwenden Sie das Produkt bei sprödem bis extrem geschädigtem Haar. Inhalt einer Ampulle reicht für eine Anwendung. Geben Sie das Produkt aud die Hand. Arbeiten Sie es dann ins gesamte Haar ein, beginnend bei den Spitzen. Nach einer Minute auswaschen und gut ausspühlen. Für beste Ergebnisse zusätzlich zu Pantene Pro-V Shampoo und Pflegespülung verwenden.

(Quelle: Angaben der Verpackung)

UVP 1,99€ /15 ml



Die Tube öffnet man, indem man oben die Plastik einfach abdreht. Die Haarkur hat eine weiße , recht feste Konsistenz, welche sich sehr gut in den Haaren verteilen lässt. Der Inhalt der Tube ist mehr als ausreichend (meine Haare enden ca. unter den Schulterblättern), wobei ich dazu sagen muss ich habe recht dünne Haare. Also kann es bei dicken Haaren auch sehr eng mit dem Inhalt werden. Und den Geruch der Haarkur würde ich als frisch, süßlich und leicht blumig beschreiben (riecht so ähnlich, wie die Kuren, die in Haar Colerationen mit enthalten sind).






Ich muss zugeben, ich war echt neugierig auf das Produkt. Also habe ich es, wie in der Anwendung beschrieben, in meinen Haaren verteilt und eine Minute einwirken lassen. Jedoch habe ich weder beim ausspülen, noch als die Haare trocken waren einen Unterschied fest gestellt. Daher bin ich doch recht enttäuscht von den Produkt.

Wobei ich nun aber auch zugeben muss, dass meine Haare immer eine aufwendige Pflege bekommen, da diese blondiert sind, und man ja sagt blondieren ist das schlimmste was man machen kann ;-)

Nun möchte ich euch noch schnell ein Foto zeigen, wo man die Haare vorher und nach der Anwendung sehen kann.

vorher
nachher

Ok, es ist echt schwer zu erkennen (ich hätte für das Nachher-Foto auch was dunkeles anziehen sollen). Aber ich sehe echt keinen Unterschied.

Daher wird das Produkt für mich kein Nachkauf-Produkt, auch wenn ich den Preis in Ordnung finde.

Habt Ihr die Wunder-Ampulle mal getestet? Wenn ja wie findet ihr sie?

Kommentare:

  1. Hallo,

    Also ich finde 1,99 € für eine Anwendung ein bisschen happig, wenn ich ehrlich bin. Und einen Unterschied... naja... vielleicht, wenn man sich dein Haar unter einem Mikroskop ansieht.
    Ich selbst habe sie noch nicht getestet. Aber von vielen gehört, dass sie austrocknend ist. Ich empfehle dir von "Garnier" den Schadenlöscher... da gibt es auch ne Kur in einem großen Topf für ca. 4 € und davon hast du viel mehr :-)

    AntwortenLöschen
  2. Naja, ich denke mal wenn jemand echt kaputte Haare hat und das bei dem hilft, kann man mit 1,99€ leben. Aber ich selber nutze regelmäßig von Garnier den Spitzenheld und bin echt zufrieden damit ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine Antwort auf mein Kommi... Aber wenn die Haare kaputt sind, sind die kaputt. Da kann man nur neuen Schäden vorbeugen..

    AntwortenLöschen