Samstag, 5. April 2014

Im Test: Bi-Oil

Huhu meine Lieben,

wie ich euch bereits *hier* erzählt habe, habe ich verschiedene Produkte zum Test bekommen. Und nun möchte ich euch über meine Erfahrungen mit Bi-Oil berichten.
Bi-Oil ist ein Pflege-Öl, welches man zur Verbesserung von Narben, Dehnungsstreifen, ungleichmäßige Hauttönung, reife Haut und auch trockene Haut nutzen kann.  


Ich habe Bi-Oil jetzt ca. eine Woche benutzt und bin recht zufrieden damit. Jedoch mag ich den Geruch überhaupt nicht, es riecht leicht nach Zitrone, aber ein Lavendelgeruch dominiert, und ich mag kein Lavendel.


Das Öl habe ich morgens und abends auf den Ellenbögen und meinen Bauch angewendet. Es lässt sich gut verteilen und zieht sehr schnell ein. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung weich und geschmeidig an. Die trockene Haut an den Ellenbögen ist bereits sichtbar besser geworden. An meiner Narbe und den Dehnungsstreifen, kann ich noch keine Besserung feststellen, aber ich denke das dies nach einer Woche auch zu früh wäre ;-)

Fazit:
Das Öl pflegt die Haut sehr gut, daher kann ich es empfehlen. Aber mir ist der Geruch nach Lavendel zu intensiv. Vielleicht könnte man es ja in einer anderen Geruchsrichtung herausbringen ;-)

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dem Team von Delta Pronatura bedanken, da sie mir diesen Test ermöglicht haben.

Kommentare:

  1. Lavendel? Grusel - das ist so gar nicht mein Duft!!!
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. ich find lavendel nicht so schlimm! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen